KINDESMISSBRAUCH

Kindesmissbrauch: Opfer melden sich

Sexuelle Gewalt in der Kindheit oder Jugend wirkt nach. Zeitnahe, leicht zugängliche und individuelle Hilfen sind unverzichtbar, um der Gewalterfahrung angemessen zu begegnen. Doch der Weg in die Beratung oder Therapie ist nicht immer einfach und kann die Betroffenen, ihre Familien und ihr Umfeld zusätzlich belasten. Das Hilfeportal Sexueller Missbrauch ersetzt keinesfalls die notwendige persönliche Hilfe vor Ort; will aber ein guter Wegweiser sein, diese wichtige Hilfe schnell zu finden – für Betroffene und für Menschen, die ihnen nahestehen, aber auch für Fachkräfte, die mehr Informationen zum Thema suchen.

Mit dem Hilfeportal folgen wir den Empfehlungen des ehemaligen Runden Tisches „Sexueller Kindesmissbrauch“, der deutlich hervorgehoben hat: Wir brauchen Aufklärung, damit sexuelle Gewalt in Deutschland besser verhindert werden kann. Und wir müssen dafür sorgen, dass Betroffene schnell individuelle Hilfen erhalten.

Johannes-Wilhelm Rörig, Unabhängiger Beauftragter für Fragen des sexuellen Kindesmissbrauchs

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close