KINDESMISSBRAUCH

Salzburger wegen elffachen Kindesmissbrauchs verurteilt

Wegen mehrfachen Kindesmissbrauchs ist am Freitag ein 25-jähriger Salzburger von einem Schöffengericht am Landesgericht Salzburg zu 18 Monaten auf Bewährung und einer 2.160 Euro hohen Geldstrafe verurteilt worden. Der reumütig geständige Kindergartenpädagoge hat sich an acht Kindern sexuell vergangen, an einigen von ihnen mehrmals. Die Taten ereigneten sich vorwiegend in einem Kindergarten.

Related Articles

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Back to top button
Close